Das Manipulatorfahrzeug V1000:

Macht Manipulatorarme mittels Kettenantrieb mobil.

Stark, mobil, autonom und ganz leicht zu steuern, das zu Ende gedachte Sicherheitskonzept des V1000 geht auf.

Mit dem kettenangetriebenen Manipulatorfahrzeug V1000 von Wälischmiller Engineering wird der hochwertige Manipulatorarm A1000 mobil! Die bisherige Ortsgebundenheit weicht kompletter Mobilität. In sämtlichen Einsatzgebieten, die Menschen nicht betreten können, ist der V1000 Ihr Gerät.

Wenn nichts anderes mehr geht: Das V1000 Manipulator-Fahrzeug

Das Manipulator-Fahrzeug ist besonders beliebt als Ergänzung des Sicherheits- und Notfallkonzeptes von Kernkraftwerken. Sobald keine andere Maschine mehr eingesetzt werden kann, kommt der kettenangetriebene V1000 zum Einsatz. Auch in der Öl- und Gas-Industrie wird das Roboterfahrzeug immer beliebter. Verlassen Sie sich für Notfälle, Bergungen, Reparaturen und Ausnahmezustände auf die nachweisliche Qualität und Zuverlässigkeit des V1000!

Der V1000 überzeugt durch Leistung und Vielfalt

Tragkraft

bis 100 kg

Armlänge

bis 2 m (< Last = längerer Arm)

Freiheitsgrade

6 + Linearschub (inkl. Greifer)

Autonomie

3-13 Stunden

Mögliche Eingabegeräte

  • ferngesteuerte, kabellose Steuerung
  • kabelgebundene Steuerung

Einsatzorte

  • in Innenräumen und im Gelände
  • auf schwierigen Untergründen
  • auf Treppen
  • bei starken Steigungen und Gefällen

Optional

  • Stromversorgung über Kabel
  • Mit Kabel verbundene Steuerung

Besonderheiten

  • stabiles Fahrgestell
  • strahlenbeständig bis 1 Megagray
  • leicht dekontaminierbare Oberflächen
  • Batterie einfach und schnell austauschbar
  • zum Wechsel von kabelloser Steuerung zur Steuerung mit Kabel einfach das Elektronikmodul austauschen

Stabil, flexibel und modular – Mehrfachverwendung für Kosteneffizienz

Konfigurieren Sie Ihr Manipulator-Fahrzeug so, wie Sie es benötigen: Bestellen Sie maßgeschneiderte Module und Werkzeuge oder verwenden Sie bestehende Zubehöre des A1000, des Vaters des V1000. Beispielsweise lassen sich Greifer, Schaufeln und Werkzeuge, aber auch Arm-Ersatzteile des A1000 auch für den V1000 verwenden. Sie sparen damit in puncto Anschaffungskosten sowie bei der Lagerhaltung.

 

Mehr Flexibilität und weniger Kosten durch Modularität

Durch die durchdachte Modularität des Arms können die einzelnen Armelemente und das Elektronikmodul einfach und schnell gewechselt werden. Da dazu kein Spezialwerkzeug benötigt wird sparen Sie Zeit und Kosten beim Austausch.

Der V1000 ist unser mobiler Roboterarm in Form eines Kettenfahrzeugs und für viele Einsätze denkbar. Wenden Sie sich an unseren Ansprechpartner für weitere Auskünfte >

Ihr Ansprechpartner

Hubert Hafen

Hubert Hafen

Remote Handling Systems